Mein Seminar bei der VHS Bergisches Land: Kultur – Gestalten – Die eigene Welt schreibend bewältigen

Seminar Kreatives Schreiben

 

Mein Seminarangebot

Entfesseln Sie Ihre Kreativität und erlernen Sie das Handwerk des Schreibens. 
Sie möchten Ihre Kreativität schulen? Sie suchen Freude und Selbsterfahrung durch Schreiben? Sie möchten das Handwerk des Schreibens erlernen? In diesem Kurs ist Jede/r willkommen! Wir werden uns mit folgenden Bereichen beschäftigen: 
– bildhaftes Denken durch Clustering 
– erste Schreibminiaturen auf Grundlage von Clustern 
– eigene Themenfindung 
– unverbrauchte Vergleiche und Metaphern 
– Helden, unerfüllte Sehnsüchte und Bösewichte – Erschaffen faszinierender Charaktere 
– Erzeugen von Spannung 
– der richtige Anfang 
– der Dialog als Kunstform der wörtlichen Rede 
– zeigen, satt erzählen 
– Achtsamkeit und Blick für das Detail 
– die Überarbeitung 
– die zehn Gebote des Autors. 
Bitte bringen Sie Stift und Schreibblock mit

 

Hier und Jetzt | Jo’s BLOG

Hier und Jetzt | Jo’s BLOG.

„Das Ego wehrt sich gegen die Annahme der Vollständigkeit und der Vollkommenheit des “Jetzt”
Denn die Vollkommenheit würde das Ego in sich aufnehmen und wie das Meer die Welle in sich aufnimmt,,,“

 

…immer etwas nicht richtig? Nie das Gefühl, dass der Augenblick vollkommen ist?

Dazu eine kleine Geschichte aus dem ganz profanen   Leben:

An der Kasse

Kätchen hatte für das Wochenende eingekauft. An der Kasse wollte sie Calvin vorlassen, der nur eine Tüte Nüsse und Äpfel in der Hand trug: „Komm vor, du hast ja nicht viel“, meinte sie mit Blick auf Calvins Jesuslatschen, sein Stirnband und die bunten Holzkugeln seiner Indischen Halskette. Aber Calvin wollte nicht: „Ich habe es nicht eilig.“

Kätchen aber war schon dabei, ihm ein Teil des Transportbandes frei zu räumen: „Nicht eilig-das gibt es doch gar nicht! In deinem Alter habe ich schon in der Schraubenfabrik gearbeitet, musste mich zu Hause um den Garten und um vier jüngere Geschwister kümmern. Danach kamen meine eigenen Kinder, dann haben wir gebaut und jetzt sorge ich für die Enkel. Gleich nach dem Abitur die Rente, das wäre euch Gammlern am Liebsten und die einfachen Leute sollen schuften und alles bezahlen.“ Kätchen deutete auf den nun freien Platz auf dem Transportband aber Calvin machte keine Anstalten: „Gefällt dir das denn, hier so rum zu stehen?“

„Mir gefällt es immer da, wo ich gerade bin“, meinte Calvin mit Blick auf die junge Verkäuferin:„Woanders möchte ich auch gar nicht sein – geht ja im Prinzip auch gar nicht – oder?“ jetzt sah er Kätchen durchdringend an: „Oder hast du das schon mal geschafft?“ Kätchen hatte in der Eile nicht richtig zugehört. „Wie jetzt, ich habe immer viel geschafft. Was soll ich denn nicht geschafft haben?“

„Ich meine, ob du es schon mal geschafft hast, woanders zu sein als da, wo du gerade bist?“

„Calvin, Calvin, Calvin, du bist ja wohl nicht  gescheit.“ Kätchen hatte ihren Einkaufstrolley bepackt und strebte entschlossen dem Ausgang zu. 

www.daslebenganzeinfach.de

 

Brennesselsamen

Brennesselsamen.

…wie gesund Brennesselsamen sind, könnt ihr nachlesen.

Aber wie kann man sie ernten?

Reife Brennesselsamen sind grün oder leicht bräunlich.

Die reifen Samen sind leicht bräunlich

Um sie abzustreifen, benötigst du zwei Handschuhe übereinander.

Dabei gehen auch einige der kleinen Blätter mit ab. Aber die kannst du auch verwenden.

Alles zusammen an einem luftigen überdachten Platz trocknen lassen. Aus den Blättern kannst du natürlich bereits Tee oder Salat machen und auch die Samen verwenden.

Wenn die Blätter und Samen staubtrocken sind, kannst du die Samenkörner leicht heraussieben. Falls du ein Gerät hast, das dein Sieb in Vibrationen versetzt, kann das helfen.

Und da sind sie und haben nichts gekostet. Außerdem hast du dich in der Natur bewegt.

Bei mir kommen die Samen in den Smoothie-Maker und ins Müsli. Du kannst sie auch zum Kochen oder Backen verwenden aber manche Inhaltsstoffe gehen eben durch Erhitzen kaputt.

Rezepte gibt es hier:  http://www.kochbar.de/rezepte/brennessel.html

Viel Spaß, und, falls du deine Erfahrungen beisteuern willst:

 

 

Trackback:

http://w7ypxx586.homepage.t-online.de/wordpress/?p=30

www.daslebenganzeinfach.de

 

 

Andrang in der Outlet-Stadt Bad Münstereifel: Eröffnung mit Heino | GA-Bonn

Andrang in der Outlet-Stadt Bad Münstereifel: Eröffnung mit Heino | GA-Bonn.

Über das, was mich interessieren würde, wird gar nicht geschrieben:

Mit welchen Vergünstigungen wurden die Investoren gelockt?

Und, wenn es diese Vergünstigungen gab, sind sie nicht ungerecht gegenüber den Inhabern der bestehenden Geschäfte,  die ihre Steuern ja brav bezahlen mussten.

Und, ganz grundsätzlich:Gibt es nicht viel zu viele Verkaufsflächen in diesem Land. Macht es Sinn immer neue zu bauen? Macht es Sinn, dass die Kommunen sich gegenseitig durch Subventionen für Investoren ruinieren?

 

 

Zur Person

Über den Autor

Am 28. Januar 1955 wurde Dirk H. Ludwig in Bad Münstereifel geboren. Dort nicht bleiben zu können, ist ein Schicksal, das er mit vielen Menschen der Region teilt. Seinen „Eifeler Migrationshintergrund“ lässt er in vielen Geschichten lebendig werden.

Die Nebenerwerbslandwirtschaft seines Großvaters, die teils archaisch anmutenden Gebräuche und die Erlebnisse mit Zugereisten werden zum Stoff skurril-humorvoller Geschichten ohne Sentimentalität.

Dirk H. Ludwig schreibt vor dem Hintergrund seiner Erfahrungen als Zen-Schüler, Mitarbeiter eines Großkonzerns, Hobbymusiker, Lehrer und Freund Humanistischer und Buddhistischer Philosophie.

2007 errang er den zweiten Platz beim „Kunstpreis Lotto Rheinland-Pfalz“.

Seine Geschichten „Das Leben….ganz einfach“  erschienen  2012 auch als Hörbuch bei Zwalla in Köln.

www.daslebenganzeinfach.de